Wir wachsen weiter...

 

Daher suchen wir

Menschen wie Sie!

 

Zu den Stellenangeboten

 

 

 

 

 

Eine nachhaltige und umweltfreundliche Arbeitsweise spielt heute in Unternehmen eine immer größere Rolle. Neben großen Einsparpotenzialen profitieren Firmen von einer Vielzahl anderer Effekte. Besonders deutlich wird dieser Nutzen durch eine Zertifizierung für das Umweltzeichen "Der blaue Engel":

  • Umweltzeichen mit hoher Bekanntheit und Reputation
  • Ganzheitliche Betrachtung des Rechenzentrumsbetriebs
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Ökologischer und ökonomischer Nutzen
  • Positiver Imagegewinn


Die neue Zertifizierung – RAL-UZ-161 – eröffnet Unternehmen einen Weg, Rechenzentren umweltfreundlicher und damit energiesparender und ressourcenschonender zu betreiben. Das Unternehmen wird angehalten, die Maßnahmen umzusetzen und erhält darüber hinaus Anregungen und Empfehlungen zur weiteren Optimierung des Energieeinsatzes im Rechenzentrum. Die Zertifizierung bietet sowohl kleinen als auch mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit sich einen energieeffizienten zentralen IT-Betrieb durch ein renommiertes Umweltzeichen offiziell bestätigen zu lassen. Die Zertifizierung mit dem Blauen Engel für Rechenzentren kann nach einer einjährigen Messphase vorgenommen werden.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung der organisatorischen Vergabekriterien, mit dem Ziel der Zertifizierung:

  • Erhebung des Ist-Zustandes
  • EUE und JAZ für die letzten 12 (bzw. 3) Monate ermitteln
  • Einführung Energiemanagement für RZ-Betrieb
  • Schriftliche Energiestrategie
  • Verantwortlichkeiten festlegen
  • Ziele definieren + kontinuierlicher Prozess zu deren Erreichung
  • Energiebewusste Beschaffung (TCO-Berechnung)
  • Energie- und IT-Last-Monitoring
  • Elektrische Energie >50% aus umweltfreundlichen Quellen
  • Jährlicher Energieeffizienzbericht


Am Anfang des Zertifizierungsprozesses steht eine genaue Erhebung des Ist-Zustandes des Rechenzentrums inklusive der Ermittlung der Kennzahlen EUE (Energy Usage Effecitiveness: mittlerer PUE über ein Jahr) und der Jahresarbeitszahl des Klima- und Kältesystems. Darüber hinaus muss sich der Rechenzentrumsbetreiber dazu verpflichten, den Strombedarf durch die Einführung eines bereichsübergreifenden Energiemanagements künftig kontinuierlich zu optimieren. Hierzu gehören beispielsweise die Definition von Effizienzsteigerungszielen, die Benennung eines Energiemanagers und die Verpflichtung zu energiebewusster Beschaffung. Ferner müssen die Energieverbräuche der wesentlichen Komponenten mittels Energie-Monitoring kontinuierlich ermittelt sowie ein IT-Last Monitoring betrieben werden.

Zusammengefasst bietet das Zeichen demnach eine sehr interessante Kombination aus Vorteilen in den Bereichen Ökonomie, Ökologie sowie Marketing, die durch den weit gefassten Geltungsbereich auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen genutzt werden können. Auch die umsatzabhängige Entgeltregelung für die Nutzung des "Blaue Engels" kommt den Firmen entgegen.